Darlehensrecht

Das Darlehen

Das Darlehen ist ein Kreditgeschäft. Es beinhaltet für den Darlehensnehmer (z.B. Bankkunde) die Verpflichtung, die ihm durch den Darlehensgeber (z.B. Bank) überlassene Darlehensvaluta (Geld oder andere vertretbare, d.h., nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmbare Sachen), die in sein Eigentum übergeht, in Sachen von gleicher Art, Güte und Menge zurück zu erstatten.

Wir helfen Ihnen, wenn Ihnen ihr Geldgeber Schwierigkeiten macht, einseitig die Vertragsbedingungen ändern oder Sie bei Vertragsschluss „über den Tische gezogen hat“. Konsultieren Sie einen Rechtsanwalt unserer Kanzlei.

Ihr Anwalt Hamburg - Kanzlei Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz