StGB § 264a Kapitalanlagebetrug – Vorsatz

StGB § 264a Kapitalanlagebetrug – Vorsatz

BGH, Urt. v. 15.07.2010 – III ZR 321/08 - NZG 2010, 1031= MDR 2010, 1050

LS: Zu den Anforderungen an den Vorsatz für einen Kapitalanlagebetrug durch unrichtige vorteil­hafte Angaben und Verschweigen nachteiliger Tatsachen in einem Emissionsprospekt.

 

Empfehlungen für Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz auf KennstDuEinen.de
Mandanteninformation 2018-04-28
Zur Ausstrahlungswirkung des allgemeinen Gleichheitssatzes in das Zivilrecht ( 1 BvR 3080/09 ) Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hat sich mit...
mehr
Mandanteninformation 2018-04-10
Vorschriften zur Einheitsbewertung für die...
Mandanteninformation 2018-02-3