Kosten, Gebühren und Auslagen

1. Transparente Preise: Unsere Angebot zum Festpreis

Zur Annahme eines Angebots füllen Sie das Kontaktformular aus oder übersenden Sie  eine ausgefüllte Vollmacht an oder rufen Sie uns an (040/ 39 14 08 oder 24 h 0177/ 447 40 40).

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns unverbindlich unter Telefon 040/ 39 14 08, im Notfall hier klicken oder benutzen Sie das Kontaktformular ! (auf das Wort klicken) Fragen Sie nach, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten. Ein Informationsgespräch ist kostenlos.

Ich bitte Sie für die kostenlose Information eine positive Bewertung bei google maps (anklicken, Beitrag schreiben, anmelden) oder qype.com (anklicken, Beitrag schreiben, anmelden) zu erteilen.

Wenn Sie uns direkt beauftragen möchten, bitte ich Sie um Übersendung ihrer Telefonnummer und Adresse und einer Prozessvollmacht (auf das Wort klicken) (für alles außer Strafrecht (Erläuterung zum Ausfüllen) über das

(im Anhang können Sie die Dokumente anhängen)

oder per Fax: 040/ 39 14 07, durch die Post  (Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz, Elbchaussee 87, 22763 Hamburg) oder nach dem Einscannen als Email (ihr-anwalt-hamburg@t-online.de). Bitte vergessen Sie nicht, ihre Adresse und Telefonnummer für Rückfragen anzugeben. 

2. Die Gebühren

Bevor Sie einen Anspruch geltend machen oder einen Rechtstreit führen wollen, sollten Sie sich vor oder nach Beratung über die rechtlichen Erfolgsaussichten auch zu den anfallenden Kosten (Gerichtskosten, Anwaltsgebühren und Auslagen), Planung und Kosteneinsparung von uns informieren lassen, damit Sie in Abwägung von Erfolgschancen und des Prozesskostenrisikos entscheiden, ob sich der Aufwand lohnt.

Damit die Kosten für Sie nachvollziehbar und transparent bleiben haben Sie folgende Möglichkeiten:

Informieren Sie sich im Rahmen eines (Erst-) Beratungsgesprächs: Sie erhalten fundierten juristischen Rat zum Festpreis.

Ein Rechtsanwalt / eine Rechtsanwältin unserer Kanzlei steht Ihnen zur Verfügung:

  • Ein Informationsgespräch (kurzer Aufriss der rechtlichen Möglichkeiten) ist kostenlos,
  • eine umfassende Beratung hinsichtlich Ehescheidung und Folgesachen wird für € 190,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer € 36,10, Summe € 226,10,
  • eine strafrechtliche Erstberatung bieten wir Ihnen für € 40,00 zzgl. an das Finanzamt abzuführender USt 19 % € 7,60, Summe € 47,60
  • im Übrigen richten sich die Gebühren nach Art und Umfang der Tätigkeit an.

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben klären wir im Vorfeld für Sie ab, ob Ihre Versicherung die Kosten übernimmt.

Wenn Sie sich die gerichtliche Geltendmachung Ihres Anspruches nicht leisten können, beraten wir Sie zurProzesskostenhilfe

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns unverbindlich unter Telefon 040/ 39 14 08, im Notfall hier klicken oder benutzen Sie das Kontaktformular ! (auf das Wort klicken) Fragen Sie nach, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten. Ein Informationsgespräch ist kostenlos.

Ich bitte Sie für die kostenlose Information eine positive Bewertung bei google maps (anklicken, Beitrag schreiben, anmelden) oder qype.com (anklicken, Beitrag schreiben, anmelden) zu erteilen.

Wenn Sie uns direkt beauftragen möchten, bitte ich Sie um Übersendung ihrer Telefonnummer und Adresse und einer Prozessvollmacht (auf das Wort klicken) (für alles außer Strafrecht (Erläuterung zum Ausfüllen) über das


(im Anhang können Sie die Dokumente anhängen)

oder per Fax: 040/ 39 14 07, durch die Post  (Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz, Elbchaussee 87, 22763 Hamburg) oder nach dem Einscannen als Email (ihr-anwalt-hamburg@t-online.de). Bitte vergessen Sie nicht, ihre Adresse und Telefonnummer für Rückfragen anzugeben.

Die Vergütung (Gebühren und Auslagen) für anwaltliche Tätigkeiten bemisst sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Die Gebühren werden, soweit dieses Gesetz nichts anderes bestimmt, nach dem Wert berechnet, den der Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit hat (Gegenstandswert). Bei gerichtlichen Verfahren wird dieser auf Antrag durch das Gericht festgesetzt.

Im Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Sozialrecht etc. gelten Rahmengebühren, die unter Berücksichtigung aller Umstände, vor allem des Umfangs und der Schwierigkeit der anwaltlichen Tätigkeit, der Bedeutung der Angelegenheit sowie der Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Auftraggebers, nach billigem Ermessen bestimmt werden. Es kann aber auch eine Honorarvereinbarung geschlossen werden.

Die Gerichtskosten sind im Gerichtskostengesetz nach dem Gegenstandswert festgelegt.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin unserer Kanzlei klärt Sie gerne über die anfallenden Gebühren und Gerichtskosten auf.

Im übrigen verweise ich auf das Impressum und den Haftungshinweis/ Datenschutz / AGB (bitte anklicken).

Ihr Anwalt Hamburg - Kanzlei Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz