StGB § 264a Kapitalanlagebetrug – Vorsatz

StGB § 264a Kapitalanlagebetrug – Vorsatz

BGH, Urt. v. 15.07.2010 – III ZR 321/08 - NZG 2010, 1031= MDR 2010, 1050

LS: Zu den Anforderungen an den Vorsatz für einen Kapitalanlagebetrug durch unrichtige vorteil­hafte Angaben und Verschweigen nachteiliger Tatsachen in einem Emissionsprospekt.

 

Mandantenbrief 2017-07-14
Das Tarifeinheitsgesetz ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar Urteil vom 11. Juli 2017, 1 BvR 1571/15, 1 BvR 1477/16, 1 BvR 1043/16, 1 BvR 2883/15, 1...
mehr
Mandantenbrief 2017-06-30
Mandantenbrief 2017-05-20
Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften nach § 8c...